Albrecht Dürer

Joachims Opfer wird vom Hohepriester zurückgewiesen

Details

Bartsch 77; Meder 189 II (von III g); Schoch/Mende/Scherbaum 167 II (von III g).

Provenienz:
Fideikommissbibliothek, Wien, verso mit dem Stempel (Lugt 1016);
Graphische Sammlung der Albertina, Wien, verso mit dem Stempel (Lugt 5e);
Doublette der Albertina, Wien, verso mit dem Stempel (Lugt 5h).

Beschreibung

Blatt 2 aus der Folge: Das Marienleben. Ausgezeichneter, kräftiger und wirkungsreicher Druck der lateinischen Textausgabe von 1511. Teilweise mit einem feinen Rändchen um die Einfassungslinie, sonst auf dieselbe geschnitten. – An der unteren sowie rechten Kante ein winziger, geschlossener Einriss. Papier verso winzige Braunfleckchen, ansonsten von schöner Erhaltung.