Albrecht Dürer

Lobgesang des Auserwählten im Himmel (Anbetung des Lammes)

Details

Bartsch 67; Meder 176; Schoch/Mende/Scherbaum 124.

Provenienz:
Nicht identifizierter Sammlerstempel „B? im Kreis“ verso (nicht bei Lugt).

Beschreibung

XII. Figur aus der Folge: Die Apokalypse. Sehr guter, kräftiger und gleichmäßiger Abzug nach dem Text, im rechten Rand teils minimal auslassend. Mit einem ca. 4–5 mm breiten Rändchen um die Einfassungslinie. – Verso mittig mit einer durch die rechte Blatthälfte verlaufenden horizontalen und an einer Stelle eingerissenen Knickfalte, die mit dünnem Japanpapier hinterlegt ist. Papier im Bereich des Lammes etwas wellig, dort mit kleinen Restaurierungen, ansonsten in gutem Zustand.