Auktion 290 | 06.06.2019 15:00 Uhr | Zeitgenössische Kunst

A. R. Penck (Ralf Winkler) | „Stasi“

A. R. Penck (Ralf Winkler): „Stasi“

Los 839 – Highlight

  • Ergebnis:  50.000*

A. R. Penck (Ralf Winkler)

1939 Dresden – Zürich 2017

„Stasi“

Acryl und Serigraphie auf Leinwand. (1990). Ca. 130 x 160 cm. Signiert oben links. Verso auf dem Keilrahmen bezeichnet „Version 1“.

Details

Literatur: Galerie Frank Hänel, A.R. Penck, Menschen und Tiere nach der Öffnung, Übermalungen 1989-91, Wiesbaden 2003, mit farb. Ab. S. 47, Kat.-Nr. ARP 4005 S. 153 u. S. 173.

Provenienz: Privatsammlung, Kapstadt;
Privatsammlung, Rheinland.

Beschreibung

Inspiriert von Andy Warhol und den großformatigen Siebdrucken auf Leinwand, experimentierte A. R. Penck zwischen 1989 und 1991 mit dieser Technik. Im Gegensatz zu Warhol hat sich Penck gegen die Vollendung seiner Kompositionen in der stereotypen plakativen Manier des Siebdrucks entschieden. Er wählt für seine Serie „Menschen und Tiere nach der Öffnung“ in Form der Übermalung ein dynamisches, immer wieder veränderliches Gestaltungsmittel. Penck verknüpft die Linie des Siebdrucks mit dem Strich des Pinsels. Die beiden Motive „Deutsch-Russische Vewandlung“ und „Stasi“ zählen zu einer Folge von 8 Motivserien, bei denen die Leinwand zunächst mit einer Vorlage bedruckt und anschließend übermalt wurde. Aufgrund der Entstehungszeit gleich nach dem Mauerfall und des Umfangs besitzt diese Werkgruppe einen besonders hohen Stellenwert in Pencks Gesamtwerk.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

* Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
*** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.