Auktion 294 | 05.12.2019 18:00 Uhr | Ausgewählte Werke | TEIL I (Moderne & Zeitgenössische Kunst)

David Reed | No. 246

David Reed: No. 246

Los 661N

  • Ergebnis:  50.000*

David Reed

1946 San Diego

No. 246

Öl und Alkyd auf Leinwand. 1987. Ca. 63,5 x 254 cm. Verso auf der umgeschlagenen Leinwand signiert, datiert und betitelt.

Details

Ausstellung: David Reed – Retrospektive, Kunstmuseum St. Gallen, 2001, Kunstverein Hannover, 2001/2002.

Provenienz: Ruth Kaufmann, New York;
Thomas Ammann Fine Art AG, Zürich;
Privatsammlung, Schweiz.

Beschreibung

David Reeds Malerei vereint, was zuvor unvereinbar und gegensätzlich erschien: der quasi industrielle Farbauftrag der Minimal Art, die Gestik des Abstrakten Expressionismus und das Hell-Dunkel der barocken Malerei. All dies wird mit Hilfe eines begrenzten Formenrepertoires demonstriert, das ausschließlich auf das konzentriert ist, was am Anfang jeder Malerei steht: der Pinselstrich. Schwungvoll mäandernde grüne Malspuren durchdringen und verschlingen sich, bis sie sich im extremen Querformat der Leinwand scheinbar ort- und ziellos verlieren. Oberhalb dieser All-Over-Struktur befindet sich ein annähernd gleich großes Feld, gefüllt mit lamellenartigen Pinselstrichen. Darüber drei kleinere, aber ebenfalls die Außenform aufgreifende, monochrome Farbfelder. Durch den Einsatz von Alkyd und Liquin verleiht der Künstler dem Bild eine einzigartige Transparenz.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.