Auktion 282 | 06.06.2018 11:00 Uhr | Moderne Kunst

Fernand Léger | „Etude a City of Lights“

Fernand Léger: „Etude a City of Lights“

Los 562

  • Ergebnis:  12.500*
  • Auktionsinfo

    6. Juni 2018
    Moderne Kunst

    LOVIS CORINTH
    Tulpen, Flieder und Kalla, 1915.
    Öl auf Leinwand. Ca. 63 x 50 cm.
    Ergebnis (inkl. Aufgeld): € 337.500

     

  • Unsere Experten

    Experte

    Alexandra Ruth

    Leiterin Österreich
    T +49 89 24 22 87 18
    T +49 15 90 12 90 17 6
    aruth@karlundfaber.de

Fernand Léger

1881 Argentan – Gif-sur-Yvette 1955

„Etude a City of Lights“

Gouache und Aquarell über Bleistift auf transparentem Papier. (19)39. Ca. 16,5 x 13 cm. Monogrammiert und datiert unten rechts, betitelt unten mittig sowie bezeichnet mit „No XI“ oben rechts.

Details

Mit einer schriftlichen Bestätigung des Comité Léger, Paris, vom 24.1.2018.

Provenienz: Privatsammlung, Bayern.

Beschreibung

Entwurf Légers zu einem monumentalen Fassadenbild am „City of Light“-Gebäude der Consolidatet Edison Company auf der New Yorker Weltausstellung von 1939, der später verworfen wurde. Den Auftrag erhielt Leger auf Empfehlung von Nelson Rockefeller jun. Im Zuge des Abbruchs des Pavillons nach der Ausstellung wurde das Wandbild zerstört – von den etwa ein Duzend farbigen Entwürfen Légers erhielten sich nur einige wenige. – Mit papierbedingten Knitterspuren und einem 1 cm langen Einriss am rechten Rand sowie kleinen Randmängeln. Von schönem, farbfrischem Gesamteindruck.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

* Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
*** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.