Auktion 237 | 23.05.2011 11:00 Uhr | Alte Meister & Kunst des 19. Jahrhunderts

Andreas Achenbach | Ein Seemann mit Anker am Nordseestrand.

Andreas Achenbach: Ein Seemann mit Anker am Nordseestrand.

Los 184

  • Ergebnis:  10.600*
  • Auktionsinfo

    23. Mai 2011
    Alte Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts

Andreas Achenbach

1815 Kassel – Düsseldorf 1907

Ein Seemann mit Anker am Nordseestrand.

Öl auf Leinwand. (18)74. Ca. 44,5 : 62,5 cm. Links unten signiert und datiert. Auf dem Keilrahmen bezeichnet „A. Achenbach gemalt für H. O. Miethke Wien 5.74“. Gerahmt.

Beschreibung

Die Meeresküste bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen spielt schon früh eine wichtige Rolle im Werk von Andreas Achenbach. In diesem Werk zeigt sich die Konzentration und Reduktion, die er im Laufe des langen Malerlebens erreicht hat. Der Blick wandert von der Rückenfigur des Schiffers über die im Dunst nur undeutlich erkennbaren Gestalten im Hintergrund bis zum Schiff, das sich genau in der Mitte der Horizontlinie befindet. Auf jede Dramatik wird verzichtet: In der subtilen Palette, die zwischen dem Graublau des Himmels und dem Braun des Sandes ein großes Spektrum feinster Nuancen aufweist, und in der Variabilität des Pinselstrichs liegt der besondere Reiz dieser Komposition. – Sehr gut erhalten. Provenienz: Sammlung Miethke, Wien; Privatbesitz, Wien; Privatbesitz, Hamburg.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.