Auktion 217 | 28.05.2008 11:00 Uhr | Alte Meister & Kunst des 19. Jahrhunderts

Andrea Appiani d. Ä. | Aurora verjagt die Nacht.

Andrea Appiani d. Ä.: Aurora verjagt die Nacht.

Los 110N

  • Ergebnis:  1.100*
  • Auktionsinfo

    28. Mai 2008
    Alte Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts

Andrea Appiani d. Ä.

1754 – Mailand – 1817

Aurora verjagt die Nacht.

Feder in Braun auf Bütten. (Um 1808/09). Ca. 24 : 40 cm. Gerahmt.

Beschreibung

Flüssige, lockere Zeichnung als Entwurf für eine Deckenmalerei in einem Mailänder Palazzo. Vgl. zwei Appiani Zeichnungen für allegorische Figuren im „Instituto nazionale per la grafica“, Rom, Inv. Nrn. FN 15908 und 15909. Mit Quadratur zur Übertragung. Mit einer geglätteten Bugfalte.Rechte obere Ecke diagonal abgeschnitten. Etwas faltig und fleckig, doch von schönem Gesamteindruck. Provenienz: Sammlung Haldi, recto mit dem Stempel (nicht bei Lugt).

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.