Auktion 299 | 09.12.2020 11:00 Uhr | Moderne Kunst | Teil II

Erich Heckel | „Am Wasser“

Erich Heckel: „Am Wasser“
Erich Heckel: „Am Wasser“
Erich Heckel: „Am Wasser“

Los 540

  • Ergebnis:  10.600*
  • Zustandsbericht anfordern

    Mit der Angabe Ihrer Daten und dem Anklicken des Buttons „Zustandsbericht anfordern“ erteilen Sie Karl & Faber den Auftrag, mit Ihnen bezüglich eines Zustandsberichts über ein Kunstwerk Kontakt aufnehmen und Ihnen einen entsprechenden Zustandsbericht bereitzustellen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihnen die Leistungen unseres Service Zustandsberichte anbieten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (unser berechtigtes Interesse, Ihnen auf Grundlage der angegebenen Daten Zustandsberichte bereitstellen zu können). Sie können sich vom Service Schätzanfragen jederzeit abmelden. Am Einfachsten geschieht dies durch eine formlose E-Mail an info@karlundfaber.de. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Es gilt die Datenschutzerklärung von Karl&Faber.

    *Pflichtfeld


Erich Heckel

1883 Döbeln/Sachsen – Radolfzell 1970

„Am Wasser“

Aquarell und Kreide auf Bütten mit Wz. „Drey Könige GF“. (19)24. Ca. 47,5 x 38,5 cm. Signiert, datiert und betitelt unten rechts.

Details

Wir danken Hans Geissler und Renate Ebner, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen, für die freundlichen Hinweise bei der Katalogisierung dieses Werkes. Das Aquarell ist im Nachlass-Archiv registriert.

Provenienz: Privatbesitz, Bayern.

Beschreibung

Das Blatt zeigt zwei sitzende weibliche Akte am Meer. Das Motiv gehört zu den wichtigsten Sujets des Künstlers. Von 1913 bis in die 1940er Jahre hinein besuchte Heckel jedes Jahr in den Sommer- und Herbstmonaten die Ostseeküste. Er wohnte in dem kleinen Ort Osterholz an der Flensburger Förde und schuf hier vor allem in den 1920er Jahren eine Vielzahl von Strand- und Badeszenen, von denen mehrere den Titel „Am Wasser“ tragen. Selbstvergessen scheinen die beiden jungen, nackten Frauen in einer Art Warteposition zu verharren. Allen Ausdruck legt Heckel in ihre Körperhaltung, denn individuelle Gesichtszüge sind nicht erkennbar.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

* Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
*** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.