Details

Prasse W 278 I (von IV).
Provenienz:
Nachlass des Künstlers, mit dem Stempel (nicht bei Lugt) und der teils handschriftlichen Nummerierung „G W No. 840“.

Beschreibung

Schöner dunkler Abzug. Minimal knittrig (Knickspur unten links) und wellig. Blattkanten teils papierbedingt unregelmäßig und mit winzigen Papierverlusten. Kaum merklich gebräunt. Am Oberrand Montierungsspuren. Sonst gut.