Louis de Caullery

Elegante musizierende Gesellschaft im Park, im Hintergrund ein

Details

Das Gemälde ist unter der Abbildungsnummer 1001197253 beim RKD, Den Haag, verzeichnet.
Provenienz:
Galerie d’Art Saint-Honoré, Paris (1997); Christie’s, London, Auktion 2.12.2008, Los 10; Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Louis de Caullery, der dem Umkreis von Frans Francken d.J. zuzurechnen ist, ist neben seinen Stadtansichten von Rom und Venedig vor allem als Maler galanter Szenen mit Darstellungen von Banketten und Festen in Erscheinung getreten. Häufig kommt diesen Szenen auch eine allegorische Bedeutung zu. Hier könnte auch eine Allegorie des Gehörs versinnbildlicht sein.
Eine fast identische, dem Künstler zugeschriebene Fassung befindet sich im Museum Narodowe w Poznaniu, Poznan, Inv.-Nr. 126.