4. September 2020

Ausstellung „Air Into Solid“ | Preisträger des KARL & FABER Kunstpreises der Stiftung Kunstakademie München

PDF | KARL & FABER Preis der Stiftung Kunstakademie München

Preisträger Paul Valentin präsentiert bei KARL & FABER in seiner ersten eigenen Einzelausstellung Air Into Solid aktuelle Werke

– Im Rahmen der Kunstinitiative Various Others zeigt KARL & FABER Kunstauktionen vom 11. bis zum 25. September 2020 aktuelle Werke von Paul Valentin, unter dem Titel Air Into Solid. KARL & FABER ist auch in diesem Jahr wieder Förderer und Partner von Various Others

– Diese erste Einzelausstellung erhielt der Münchner Künstler 2019 für seinen ersten Platz beim KARL & FABER Kunstpreis – für seine animierte Videofabel Nichts. Den Preis vergibt das Kunstauktionshaus alle drei Jahre gemeinsam mit der Stiftung Kunstakademie München

– Am 18. September 2020 lädt KARL & FABER zudem – ebenfalls im Rahmen von Various Others und in Kooperation mit dem Literaturhaus München – zum Artist Talk mit Paul Valentin und Prof. Dr. Markus Gabriel ein. Der Künstler und der bekannte Philosoph und Erfolgsautor sprechen über das Thema Warum es die Welt nicht gibt

„Ich bin dankbar für die Unterstützung und den Preis, denn ich weiß, dass es viel Kraft kostet, aus dem Nichts ein Universum zu erschaffen. Dieser Preis und die eigene Ausstellung bieten mir wieder eine gute Möglichkeit.“ Mit diesen Worten bedankte sich Paul Valentin im vergangenen Herbst bei der hochkarätig besetzten Jury des KARL & FABER Kunstpreises der Stiftung Kunstakademie München.

Die Juroren hatten seiner Videoanimation Nichts die begehrte Auszeichnung zuerkannt. Der Preisträger kann nun vom 11. bis zum 25. September in den Räumen von KARL & FABER weitere Werke präsentieren.

Neben dieser Einzelausstellung erhielt Paul Valentin zudem 2.000 Euro Preisgeld sowie 3.000 Euro für den Ausstellungskatalog. Das auch von der LfA Förderbank Bayern bezuschusste, von ihm gestaltete Künstlerbuch erscheint pünktlich zur Ausstellung unter dem Titel Air Into Solid. Das 144-seitige Hardcover kann für 39 Euro in der Ausstellung erworben werden.

 Die von Dr. Anne-Cécile Foulon kuratierte Ausstellung wird am Samstag, 12. September 2020 in Anwesenheit des Künstlers eröffnet. Ab 11 Uhr wird die Eröffnungsrede per Livestream über den Instagram- und den YouTube-Kanal von KARL & FABER Kunstauktionen übertragen.
Von 12 Uhr bis 17 Uhr ist die Ausstellung dann für das Publikum zugänglich. Der Künstler ist nachmittags anwesend. Die Präsentation läuft bis zum 25. September 2020. Der Eintritt ist kostenlos.

Medienvertreter sind zur exklusiven Vorbesichtigung und Pressekonferenz am Donnerstag, 10. September 2020, um 10 Uhr herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich verbindlich an, per E-Mail an: afoulon@karlundfaber.de.

Neben seinem ausgezeichneten Werk Nichts wird Paul Valentin in seiner ersten Einzelausstellung weitere Arbeiten zeigen, die sich mit den philosophischen Fragen nach der Beschaffenheit der Welt, nach dem Nichts und der Wahrheit beschäftigen. Dazu zählen unter anderen
– drei Videoarbeiten, die mit 3-D-Bildsynthese entstanden – darunter auch der Kurzfilm Nichts und sein neuer Animationsfilm Sleepy Ride to the Airport,
– Mikroskopbilder, darunter das lebensgroße Werk Now Oh! Philosophy, inspiriert von dem Philosophen Professor Dr. Markus Gabriel,
– True and False, vier Buchstaben aus Edelstahl, deren Deutung im Auge des Betrachters wechselt,
– die Blätter des Wandkalenders TULMAN 2021 – Galton Calendar Edition, eine Jubiläumsausgabe mit fiktiven Geräten einer nicht existierenden Firma,
– die Bildserie Wands, die aus gedruckten digital veränderten Zeichnungen besteht, inspiriert vom Smith-Waite-Tarot-Deck der Künstlerin Pamela Colman Smith.

Eine Woche nach der Ausstellungseröffnung, am Freitag, 18. September 2020, um 18 Uhr lädt
KARL & FABER und das Literaturhaus München zudem zum Artist Talk mit Paul Valentin und Professor Dr. Markus Gabriel ein. Das Thema: Air Into Solid und Warum es die Welt nicht gibt. Der bekannte deutsche Philosoph und Erfolgsautor bewegte mit seinen existenziellen Fragen nach der Welt, der Wirklichkeit und der Wahrheit den Münchner Künstler zu seinem jüngst entstandenen Werk Now Oh! Philosophy sowie zu weiteren Arbeiten. Bei dem Gespräch begegnen sich der Künstler und der Philosoph zum ersten Mal.
Dr. Anne-Cécile Foulon, Leiterin Kommunikation & Development bei KARL & FABER und Kuratorin der Ausstellung, wird den Talk moderieren. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Eine Teilnahme vor Ort ist nur auf Einladung möglich. Deswegen wird das Gespräch auch per Livestream über den Instagram- und YouTube-Kanal von KARL & FABER und vom Literaturhaus München kostenfrei übertragen.

Sowohl die Ausstellung Air Into Solid als auch der Artist Talk Warum es die Welt nicht gibt finden im Rahmen von Various Others statt. KARL & FABER unterstützt die Münchner Kunstinitiative seit ihrer Gründung als Förderer und Partner. Wie beim Münchner Offspace Loggia möchte das Kunstauktionshaus mit seinem Engagement dazu beitragen, dass der Kunststandort München für junge Talente attraktiver gestaltet sowie die Vielfalt und Erneuerung seiner Kunstszene im internationalen Kontext gefördert wird.

 

KARL & FABER wurde 1923 in München gegründet und ist eines der größten Kunstauktionshäuser in Deutschland. Unter den Kunstauktionshäusern der D-A-CH-Region hat es sich seit 2010 mit am dynamischsten entwickelt. (Quelle: artnet) Das Haus hat sich auf Alte Meister, Kunst des 19. Jahrhunderts, Moderne Kunst und Zeitgenössische Kunst spezialisiert. Ein Schwerpunkt ist die Provenienzforschung. KARL & FABER hat seinen Sitz in München mit Niederlassungen in Hamburg und Düsseldorf sowie Repräsentanzen in Tegernsee, Basel, London, Italien, Österreich und in den USA. Am Hauptstandort führt KARL & FABER sechs Auktionen pro Jahr durch, die sich jeweils einem Schwerpunktthema widmen. Seit Frühjahr 2019 führt KARL & FABER auch Online-Only-Auktionen durch. Neben dem Auktionsgeschäft veranstaltet KARL & FABER regelmäßig Verkaufsausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst. Seit 2008 vergibt das Unternehmen gemeinsam mit der Stiftung der Kunstakademie München alle drei Jahre den KARL & FABER Kunstpreis. Das Haus engagiert sich zudem für den Münchner Kunststandort als Partner des Ausstellungsprojekts Various Others und seit 2017 als Förderer des experimentellen Kunstraums Loggia.

PRESSEKONFERENZ
Donnerstag, 10. September 2020, 10 Uhr
In Anwesenheit von Paul Valentin
KARL & FABER, Kunstauktionen, Amiraplatz 3 (4. Stock), 80333 München
Verbindliche Akkreditierung an: afoulon@karlundfaber.de

PRESSEBILDER
Pressebilder (Werke von Paul Valentin, Buchcovers, Portraits von Paul Valentin und Markus Gabriel) können Sie unter dem folgenden Link herunterladen:
dropbox.com/sh/np3ir345abuok4b/AAC3cTh0j-b3-0QiyYvYFsH4a?dl=0

AUSSTELLUNG
Extended Opening für das Publikum: Samstag, 12. September 2020, 12-17 Uhr
Keynote: 11 Uhr (begrenzte Teilnehmerzahl vor Ort, nur auf Einladung) und free Livestream auf Instagram (@karlandfaber) und YouTube (KARL & FABER Kunstauktionen)
Veranstaltung auf Facebook: facebook.com/events/631155081109882/

Laufzeit: Samstag, 12. September 2020 bis Freitag, 25. September 2020
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10–18 Uhr sowie am Eröffnungswochenende von Various Others
(12.-13. September 2020), 11-17 Uhr
Ort: KARL & FABER Kunstauktionen, Amiraplatz 3, 80333 München
Eintritt: frei

KÜNSTLERBUCH
Paul Valentin, Air Into Solid, Hardcover, 144 Seiten
ISBN 978-3-00-066301-7
Preis: € 39,-

ARTIST TALK
Freitag, 18. September 2020, 18 Uhr
Warum es die Welt nicht gibt
Artist Talk mit Paul Valentin und Professor Dr. Markus Gabriel
Moderation: Dr. Anne-Cécile Foulon, Ausstellungskuratorin
Erkenntnistheorie trifft auf zeitgenössische Kunst. Der Künstler und der bekannte zeitgenössische Philosoph und Erfolgsautor konfrontieren ihre Visionen und ihr Verständnis von der Welt und der Wahrheit.

KARL & FABER, Kunstauktionen, Amiraplatz 3 (4. Stock), 80333 München

Begrenzte Teilnehmerzahl vor Ort, nur auf Einladung
Eintritt und Livestream frei
Livestream auf Instagram: @karlandfaber
Livestream auf YouTube: KARL & FABER Kunstauktionen
Veranstaltung auf Facebook: facebook.com/events/3419307271510803/

KONTAKT UND INTERVIEW-/BILDANFRAGEN
Dr. Anne-Cécile Foulon
Leiterin Kommunikation & Development
KARL & FABER Kunstauktionen GmbH
Amiraplatz 3 | D – 80333 München
presse@karlundfaber.de
T +49 89 24 22 87-17
F +49 89 22 83 350
karlundfaber.de

Nicola Scheifele M.A.
Pressebüro allWrite
Marklandstraße 18 | D – 81549 München
T +49 89 44 11 83 41
M +49 179 395 58 48
nicola.scheifele@freenet.de