Simon Klotz

Bildnis des Berliner Theaterschauspielers Franz Mattausch

Details

Provenienz:
Eigentum Dr. Eberhard Hanfstaengl (1886-1973), München, auf der Rahmenrückseite mit dem Etikett;
Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Franz Mattausch kam 1789 an das Berliner Nationaltheater, wo er in der Rolle des Don Carlos in Friedrich Schillers gleichnamigem Drama debütierte. Unter der künstlerischen Leitung August Wilhelm Ifflands spielte er in über 130 Stücken, wobei er vor allem mit Charakterrollen brillierte: „Er verband mit einer schönen männlichen Gestalt und einem sonoren Organe ein Talent, das besonders für die Darstellung junger gutmüthiger Liebhaber, die es von Herzen meinen, kaum seines Gleichen fand und das ihn auch junge Helden mit Wahrheit und Kraft geben ließ“ (Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich, Bd. 17, S. 113).