Lucas Cranach d. Ä.

Bildnis Martin Luthers als Junker Jörg

Details

Barscht 132, Hollstein 132 c (von d), Geisberg VIII, 30.

Provenienz:
Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Guter, partiell minimal trockener, etwas späterer Druck des berühmten Lutherbildnisses. Es handelt sich um eine der frühesten Darstellungen Luthers überhaupt. Luther war 37 Jahre alt, als er seine drei Hauptschriften: „An den Christlichen Adel deutscher Nation“, „Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche“ und „Von der Freiheit des Christenmenschen“ verfasste. 1521 wurde die Bannbulle gegen Luther erlassen und er wurde auf die Wartburg entführt. Mit der Inschrift und „VVittebergam“, wie für den 3. Zustand bei Hollstein gefragt. – Papier etwas angeschmutzt und mit kleinen Braunflecken, an der linken Kante mit einem kleinen hinterlegtem Einriss, im unteren linken Rand mit einem kleinen Papierauslass, ansonsten altersgemäß schön. Sehr selten!