Erich Heckel

„Zwei Mädchen“

Details

Wir danken Herrn Hans Geissler und Frau Renate Ebner, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen, für die Hinweise bei der Katalogisierung dieses Werkes.

Ausstellung:
Mercury Gallery, London 1974.

Provenienz:
Hauswedell & Nolte, Auktion 227, Hamburg 2.6.1978, Los 446 a, mit s/w Abb.;
Privatbesitz, Hamburg (im März 1979 vom Vorbesitzer erworben);
Privatsammlung, Norddeutschland (durch Erbfolge an den jetzigen Besitzer).

Beschreibung

Erich Heckel hält schon früh mit seinen Künstlerkollegen der „Brücke“ bei den gemeinsamen Ausflügen an Nord- und Ostsee oder an die Moritzburger Teiche Akte in der Landschaft oder badend am Meer fest. Auch nach der Trennung von den Weggefährten faszinieren ihn diese Motive weiterhin. Die vorliegende ausgewogene Komposition ist in Ocker-, Braun-, Grün- und Blautönen ausgeführt und wird durch eine rosafarbene Grundierung abgerundet. Die beiden weiblichen Akte nehmen etwas mehr als die rechte Bildhälfte ein und sitzen an einer Art Ufer mit Steinen vor einer hinter ihnen aufsteigenden Vegetation von Büschen. – 2 Seiten mit Büttenrand. Papierbedingt etwas wellig. Rechter Rand beschnitten (wohl vom Künstler). Zwei hinterlegte Einrisse am linken Rand. Gebrauch- und Handhabungsspuren. Verso Reste alter Montage und Klebespuren. Sonst in guter Erhaltung.