Johann Nepomuk Mayrhofer

Stillleben mit Blumen, Früchten und Insekten.

Details

Provenienz:
Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Im Werk von Johann Nepomuk Mayrhofer erreicht die barocke Gattung des Stilllebens noch einmal eine opulente Blüte. Hier arrangiert er saftige, glänzende Früchte und voll erblühte Blumen vor dämmrigem Hintergrund auf einer unregelmäßigen Steinplatte. Von großem Reiz ist der Kontrast der Oberflächen: Die Glätte der von Tau benetzten Früchte, auf denen sich das Licht fängt, hebt sich von den zarten Blütenblättern ebenso ab wie von der metallischen Kälte des Pokals und der Rauheit des Steins. Den Vanitasaspekt unterstreichen die kleinen Insekten, allen voran die Wespe im Vordergrund, die sich von Pflanzensäften ernähren und der makellosen Schönheit der Birnen und Trauben bald ein Ende bereiten werden.