Matthäus Terwesten

Theagenes und Chariclea verlassen den Tempel der Diana nach ihrem

Details

Wir danken Charles Dumas, Rijksbureau voor Kunsthistorische Dokumentatie, Den Haag, für die freundliche Unterstützung bei der Identifizierung des Künstlers. Die Zeichnung wird von ihm 2015 im Rahmen einer Abhandlung über den Künstler in „Delineavit et sculpsit“ publiziert werden.
Provenienz:
Sammlung William Bates, Birmingham, recto mit dem Stempel (Lugt 2604); Sammlung James Northcote RA, Plymouth, London, laut handschriftlicher Notiz verso sowie auf dem Untersatz.

Beschreibung

Unten mittig mit alter Bezeichnung „Rembrandt“. Der Text am Oberrand nimmt Bezug auf die Liebesgeschichte von Theagenes und Chariclea von Heliodor, erzählt in: Aethiopica II. – Alt aufgelegt.