Details

Watercolour on cardboard. (C. 1836-42). C. 15 : 27 cm.
With a certificate of authenticity by Prof. Dr. Erika Rödiger-Diruf, who dates it to the years when the artist had returned to Munich from Greece and was preparing the cycle of wall paintings with Greek subjects for the Bavarian King. She adds that only very few watercolour studies for this cycle still belong to private collections and points out the high quality of the work.

Beschreibung

Korfu war im Jahr 1834 die erste Station der Griechenlandreise des Künstlers. Im Laufe der kommenden Jahre entstanden mehr als zwanzig Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen nach diesem Motiv. Im der vorliegenden besonders malerischen Ansicht gestaltet er den Vordergrund als breit gelagerte Bühne, hinter der sich die in helles Licht getauchte Halbinsel wie eine Vision erhebt.
Links unten von fremder Hand bezeichnet „C. Rottmann“. Mit einer Echtheitsbestätigung durch Frau Prof. Dr. Erika Rödiger-Diruf vom 8. 10. 2008, die schreibt: „In jedem Fall handelt es sich um ein authentisches und sehr qualitätsvolles Werk von Carl Rottmann. Das Aquarell hat einen gewissen Seltenheitswert, da sich die meisten Aquarellentwürfe für den Griechenlandzyklus von Carl Rottmann im öffentlichen Besitz befinden (…)“.