Beschreibung

Virtuos ausgeführte, lebendig durchgestaltete Zeichnung des 17. Jahrhunderts. Lt. Vermerk auf der Rückseite wurde das Blatt am 30. 3. 1965 dem British Museum, London, vorgelegt und dort für das Werk eines Meisters, wahrscheinlich Castiglione oder Testa, gehalten. Verso von alter Hand beschriftet. Bugfalte geglättet. Verso mit Montageresten.
Provenienz: Karl & Faber, Auktion 146, 24. – 26. 11. 1977, Nr. 258; Privatbesitz, Süddeutschland.