Auction 275 | 05/19/2017 11:00 am | 19th Century Art

Gabriel von Max | Jüngling mit Hirtenstab

Gabriel von Max: Jüngling mit Hirtenstab

Lot 79

  • Result:  5.300*

Gabriel von Max

1840 Prag – München 1915

Jüngling mit Hirtenstab

Öl auf Leinwand. 1859. 43,7 x 52,5 cm. Signiert und datiert mit Ortsbezeichnung unten rechts.

Details

Provenienz: Privatbesitz, Süddeutschland.

Essay

Wer ist der junge Nackte, dessen unbeteiligter Blick in die Ferne, an dem Betrachter vorbei zu schweifen scheint? Ist es ein apollinisches Wesen oder vielleicht doch nur ein Hirte? Der Maler legt sich nicht eindeutig fest, lässt es vielmehr offen und eröffnet damit dem Betrachter Deutungsräume: Die Existenz des jungen Mannes scheint auf sich selbst bezogen zu sein und in dem auf die Hand aufgestützten Kopf wird jene Denkerpose zitiert, die man seit alters her mit der Melancholie verband. Das 1859 datierte Gemälde entstand in Wien, als Gabriel von Max dort die Akademie besuchte. Unser Gemälde war bisher unbekannt, und die Annahme, es könnte sich um ein Selbstporträt handeln, in dem Max die auf ihre eigene Existenz zurückgeworfenen Frauenbilder seiner späteren Zeit gleichsam vorwegnimmt, ist nicht ohne Reiz.

Artist index
Find more artworks by this artist in our Artist index.
You own a similar work?
Get your artwork estimated by our experts. Fill out our request form.

    * All results incl. buyer’s premium without VAT. No guarantee, subject to error.
    ** All post sale prices plus 25% buyer’s premium and VAT. No guarantee, subject to error.
    *** Conditional Sale: Post-Auction prices for conditional sales on request.
    The private or commercial use of images shown on this Website, in particular through duplication or dissemination, is not permitted. All rights reserved.