Ernest Bieler

Les Montagnes de Savoie

Details

Das Werk wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis von Ethel Mathier aufgenommen.
Das Werk ist beim Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, Zürich, unter der SIK-ISEA Inventarnummer 95167 gelistet.

Beschreibung

In dieser großformatigen Arbeit zeigt der Schweizer Künstler Biéler den Blick über den Genfersee zum Berg Grammont im Kanton Wallis. Der 2.172 Meter hohe Gipfel ist Teil des Chablais-Massivs der Savoyer Alpen. Biéler malte immer wieder Szenen aus seiner Wahlheimat Wallis. Doch stellt er in ihnen hauptsächlich typenhafte Bildnisse der dort lebenden Dörfler dar. Reine, großformatige Landschaftsbilder wie die vorliegende Arbeit sind in seinem Walliser Œuvre eine Seltenheit. In flüssigen, feinen Pinselstrichen fängt Bieler hier die Spiegelung des monumentalen Bergs im stillen Wasser des Sees ein. Dabei geht es nur um die Natur, ohne jegliche Anzeichen von Menschen oder Bauten. So wirkt diese Arbeit mit ihrer Konzentration auf das Licht, die Spiegelungen und die Formen der Landschaft fast abstrakt und somit äußerst modern. – Zur Katalogisierung nicht ausgerahmt, fest im Rahmen montiert.