Antwerpener Schule

Blumenkranz mit Madonna und Kind und dem Johannesknaben

Details

Provenienz:
Seit Jahrzehnten in Privatbesitz, Rheinland.

Beschreibung

Vorliegende Arbeit basiert auf Kompositionen der Brueghel-Werkstatt und hinsichtlich der Gestaltung der Blumen assoziiert sie auch Arbeiten von Osias Beert d. Ä. Für die Figuren im ovalen Bild könnte sich der Künstler an entsprechenden Darstellungen Hendrick van Balens und Cornelis Schuts orientiert haben. Der Typus des Medaillons oder einer dunklen, in Grau- oder Brauntönen gemalten Kartusche als Fond, um welche sich girlandenförmig, in leuchtenden Farben gemalte Blumenkränze ranken, geht auf Darstellungen von Rubens und Jan Brueghel d. Ä. zurück, bei denen ein Gnadenbild, also ein Bild im Bild, von Blumengewinden und häufig auch Putten kreisförmig umgeben ist.

Wir danken Dr. Fred Meijer, Amsterdam, für freundliche Hinweise.