Details

Achim Moeller, Geschäftsleiter des Lyonel Feininger Project LLC, New York – Berlin, hat die Echtheit dieses Werkes, das im Archiv des Lyonel Feininger Project unter der Nummer 1366-02-22-16 registriert ist, bestätigt. Mit einer Fotoexpertise, New York, vom 22.2.2016.

Provenienz:
Privatbesitz, USA.

Beschreibung

Die vorliegende Hafenszene mit drei Segelschiffen bei Nacht, ein immer wiederkehrendes Motiv des Künstlers, entsteht in Feiningers Amerika-Zeit. Nachdem 1937 die Situation für ihn und seine Familie in Deutschland unerträglich wird und er eine weitere Einladung über das Mills Collage erhält, entscheidet er sich schweren Herzens für die Auswanderung. Er und seine Frau treffen im Juni in New York ein. Das Ankommen in einem neuen Land und die Liebe zum Meer wird von Feininger in zahlreichen Zeichnungen und Gemälden aufgegriffen und verarbeitet. – An den äußersten Rändern umlaufend mit Montierungsband. Im Passepartoutausschnitt minimal gebräunt und insgesamt kaum merklich fleckig. Insgesamt geringe Papierverletzungen an den Rändern, linke untere Ecke mit kleinem Einriss. Verso umlaufend an den Blatträndern Reste von alter Montierung und Klebereste. Sonst schön und farbfrisch.