Nach Nicolaes Berchem

Pendants: Italienische Landschaft im Abendlicht – Italienische Abendlandschaft mit einem Almosen austeilenden Reiter

Details

Provenienz:
Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Die stimmungsvollen, von warmem Sonnenlicht durchfluteten Panoramalandschaften der römischen Campagna mit den nah gesehenen Figurengruppen im Vordergrund folgen en detail Nicolaes Berchems um 1670 entstandenen Gemälden „Italienische Landschaft im Abendlicht“ und „Italienische Abendlandschaft“ in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen (Inv. Nr. 266 und Inv. Nr. 269). Von beiden Darstellungen fertigte Wilhelm von Kobell 1791 Aquatintaradierungen an (Goedl-Roth 91 und 92). Von Kobell ist auch bekannt, dass er während seiner akademischen Schulung Kopien in Öl nach den holländischen Meistern der Mannheimer und Düsseldorfer Galerie schuf, in den frühen 1790er Jahren auch im kurfürstlichen Auftrag nach Kabinettstücken der Münchner Galerie.