Pierre-Paul Girieud

Nature morte aux pommes.

Details

Provenienz:
Privatbesitz Frankreich.

Beschreibung

Dieses Stillleben zeigt Einflüsse Cézannes: die Äpfel werden zu empfundenen Objekten mit einer haptischen Qualität. Gleichzeitig bleibt die Farbskala kräftig und doch eigenwillig, der neutrale, hellblaue Hintergrund undefinierbar. Der Künstler, der oft eine vermittelnde Rolle zwischen den verschiedenen Kunstrichtungen annahm, so auch zwischen Picasso und dem Kubismus einerseits und den Fauves und Matisse andererseits, zeigt hier die Eigenständigkeit seiner Kunst. – Kaum merkliche Craquelébildung und winzige Oberflächenkratzer, sonst sehr schön.