Details

Austrian School. The Salzburg wedding procession. Watercolour and gouache on laid paper with watermark „Eagle with coat of arms in shape of a heart with an H“ and a watermark „A W“. (About 1720). C. 11.50 : 0.43 m. In a cylindrical case.

Beschreibung

Eindrucksvolle Darstellung, wohl von einer Zunfthochzeit in Salzburg, die von rechts nach links folgende Szene zeigt: Der Zug wird von vier Bacchantengruppen zu Pferde oder zu Fuß mit Instrumenten oder Naturalien, z.B. Wein, angeführt. Der nachfolgende vierspännige Brautwagen mit dem Brautpaar und drei weiteren Paaren samt Ehrengeleit zu Fuß wird angeführt von drei Fahnenträgern sowie einer Gruppe von sieben Musikern mit Streich- und Blasinstrumenten in rot-schwarzer Tracht. Es folgen vier Vierspänner mit Zunftmitgiedern in unterschiedlichen Trachten. Danach schließt sich eine Gruppe von meist musizierenden Gauklern zu Pferd und zu Fuß an sowie eine weitere Gruppe von vier Musikanten mit Violinen und Leierkasten. Der Festzug wird abgeschlossen von einer Gruppe von drei bäuerlichen Paaren auf Eseln, die Mehlsäcke bzw. Brotkörbe tragen.
Papier leicht gebräunt und stellenweise braunfleckig. Mit kleineren Randbeschädigungen durch die Handhabung, ansonsten farbfrisch erhalten. Von sehr gutem Gesamteindruck. Bedeutendes, sowohl volkskundlich als auch kostümgeschichtliches Dokument.