Details

Provenienz:
Sotheby’s, London 29.11.1989, Los 463;
Privatsammlung, USA.

Descrizione

Signac lebt seit 1892 mit Unterbrechungen in Südfrankreich und hat als passionierter Segler vor allem die Häfen im Blick. Viele seiner Arbeiten stehen in Verbindung mit Schiffen und Wasser, den magischen Elementen seiner Bildwelt. Die spontane, schnelle Arbeitsweise beim Aquarellieren eignet sich besonders dazu, Farb- und Stimmungseindruck eines Momentes festzuhalten und ist zugleich Ausgleich zu den minutiösen durchkomponierten, pointillistischen Ölbildern Signacs. Seine Aquarelle sind deshalb unmittelbarer und weniger doktrinär als seine Gemälde. Mit gekonnt gesetzten, schwungvollen Strichen werden die Hafenszenerie mit der bewegten Wolkenkulisse erfasst, bunt leuchtende Farbflecken fangen das Licht ein. Signac hält hier das Hafenbecken von Port Louis an der bretonischen Küste (Golfe du Morbihan) fest.