Albrecht Dürer

Christ before Pilate

Details

Bartsch 31; Meder 140 I (von IV); Schoch/Mende/Scherbaum 201 I (von IV).

Provenienz:
Fürst zu Oettingen-Wallerstein, Maihingen, verso mit dem Stempel (Lugt 2715a);
C. G. Boerner, Leipzig, Auktion 188 (Sammlung des Fürsten zu Oettingen-Wallerstein in Maihingen), 28. Mai 1935, aus Los 94;
Stuttgarter Kunstkabinett, Auktion 14, 7.-9. November 1951, aus Los 812;
seitdem in Privatbesitz, Süddeutschland.

Descrizione

Blatt 16 aus der Folge: Die Kleine Passion. Sehr gutes, ganzrandiges und klar druckendes Exemplar wohl vor der lateinischen Textausgabe von 1511 und vor allen Lücken. Knapp auf die Einfassungslinie geschnitten. – Auf der mittleren Stufe mit einer leichten Papierbereibung. Verso an der rechten oberen und unteren Ecke mit Resten von alter Montierung, ansonsten sehr schönes Exemplar.