Details

Provenienz:
Laut Notiz auf dem Passepartout Versteigerung bei Puppel, Berlin, Mai 1939;
Privatbesitz, Süddeutschland.

Descrizione

Mit Zuschreibung an Pirro Ligorio auf Untersatz. Wohl nach einem römischen Fassadenfries Polidoro da Caravaggios. –
Aufgrund von Papiermängeln ganzseitig auf Bütten aufgelegt, leicht braunfleckig, ansonsten altersgemäß schön.