Details

Literatur:
Adolf Rosenberg, Defregger, Künstler-Monograhien 18, hrsg. von H. Knackfuß, Bielefeld 1897, S. 25, Abb. 21
Hans Peter Defregger, Defregger 1835-1921, Rosenheim 1983, S. 290, Abb.

Provenienz:
Privatbesitz, Süddeutschland.

Descrizione

Franz von Defregger ist vor allem als Maler sentimentaler Genre- und heldenhafter Historiengemälde bekannt, die dem damaligen Geschmack der Zeit entsprachen. Weniger bekannt sind seine stillen, intimen Studien von Häusern, Höfen und Hauseingängen, die auf seinen wiederholten Aufenthalten in seiner Tiroler Heimat entstanden. Sie offenbaren ein malerisches Potential, das genaue Beobachtung mit stimmungsvoller, atmosphärischer Ausdrucksweise kombiniert. Auf unserem Gemälde steht Defreggers Sohn Robert – er ist auf dem Gemälde namentlich bezeichnet – am Brunnen im Innenhof eines Bauernhauses, bei dem es sich möglicherweise um das Geburtshaus des Künstlers handelt.