Auktion 288 | 10.05.2019 11:00 Uhr | Alte Meister

Giovanni Domenico Tiepolo | Zwei Truthähne in einer Berglandschaft

Giovanni Domenico Tiepolo: Zwei Truthähne in einer Berglandschaft

Los 168

  • Ergebnis:  21.300*

Giovanni Domenico Tiepolo

1727 – Venedig – 1804

Zwei Truthähne in einer Berglandschaft

Die schöne luminose Zeichnung gehört zu einer Gruppe von Studien von Tieren und Vögeln, die in…

Details

Provenienz: Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Die schöne luminose Zeichnung gehört zu einer Gruppe von Studien von Tieren und Vögeln, die in die spätere Schaffenszeit von Domenico Tiepolo datiert werden, nachdem er von seinem Spanien-Aufenthalt zurückgekehrt war. James Byam Shaw bringt sie mit den Fresken der Familienvilla in Zianigo, nahe Padua, in Verbindung. Die Mehrzahl dieser Fresken wurde 1907 abgenommen, sie befinden sich heute in der Ca‘ Rezzonico in Venedig. Überreste einiger Supraportenfresken sind heute noch an Ort und Stelle. Es gibt Vorzeichungen Domenicos, die einzelne Fresken exakt vorbereiten. Einige Tierdarstellungen Domenicos gehen, wie Byam Shaw nachwies, auf entsprechende Druckgraphiken Stefano della Bellas und Johannes Elias Ridingers zurück, wie auch auf Gemälde und Fresken seines Vaters Gianbattista – und nicht auf das Studium nach der Natur – eine damals weit verbreitete und anerkannte Praxis. – Auf Bütten aufgelegt. Im Himmel minimal fleckig, ansonsten schön.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.