Auktion 283 | 07.06.2018 11:00 Uhr | Zeitgenössische Kunst – Schätzpreis unter € 1.000

Moritz Baumgartl | „Wir wollen spielen“

Moritz Baumgartl: „Wir wollen spielen“
Moritz Baumgartl: „Wir wollen spielen“

Los 3235

  • Ergebnis:  750*
  • Auktionsinfo

    7. Juni 2018
    Zeitgenössische Kunst – Schätzpreis unter € 1.000

    THOMAS LOCHER, Entweder/oder, 1990.
    Graue Holzkiste mit Hammerschlaglackierung, Metall, Schlüssel.
    Ca. 20 x 40 x 20 cm.
    Nachverkaufspreis: € 600

     

     

  • Unsere Experten

Moritz Baumgartl

1934 Frühbuss

„Wir wollen spielen“

Öl und Bleistift auf Leinwand, auf Holz aufgezogen. (20)08. Ca. 25 x 30 cm. Monogrammiert und datiert unten rechts. Verso auf Künstleretikett betitelt und bezeichnet. Im Künstlerrahmen.

Beschreibung

„Wenn Du in die Kindheit einbiegst, nicht lang nachforschst oder definierst, sondern nur so leichthin fragst und im Hinblick auf deine Malerei, was bringst du von den Träumen herüber, von den sich breitenden Weiten, dem hintereinander bis hin zum Paradies gestaffelten Land? Sind da noch Reste von den Flussufern im Frühling? Sind da Spuren von den hinterhältigen Zauberern, dem Glitzern göttlichen Zubehörs aus dunklen, verstellten Räumen, den unglaublichen Kammern der Mädchen, der maßlosen Trauer um Tiere? Es ist unnötig, direkt Nachweise zu erbringen. Dennoch kann die Frage gestellt werden, sind Reste in deiner Malerei beteiligt? Wie trostlos wäre ein Nein, wie überflüssig die Malerei.“ (Moritz Baumgartl, in: Moritz Baumgartl, Neue Bilder und Miniaturen, Galerie Valentien, Stuttgart o.J., o.S.). In guter Erhaltung.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.