Hermann Max Pechstein | Vier Akte (Badende).

Hermann Max Pechstein: Vier Akte (Badende).

Los 1078

  • Ergebnis:  10.600*

    Hermann Max Pechstein

    1881 Zwickau – Berlin 1955

    Vier Akte (Badende).

    Tuschfeder, laviert, auf dünnem Japan. 1917. Ca. 34 : 30 cm. Rechts unten monogrammiert und datiert. Gerahmt.

    Details

    Four nudes (bathers). Pen and ink with wah, on thin Japan. 1917. C. 34 : 30 cm. Signed with the monogram and dated lower right. Framed.

    Beschreibung

    Mit einer Fotoexpertise von Alexander Pechstein, dem Enkel des Künstlers, vom 23. Oktober 2008; die Zeichnung ist im Max Pechstein Archiv verzeichnet. Kaum aus dem Krieg zurückgekehrt, befasste sich Pechstein am wenigsten mit Kriegserlebnissen, sondern vor allem mit der Verarbeitung seiner Reise auf die Palau-Inseln und z. B. mit der Illustration der Paraphrasen zur Samländischen Ode von H. Lautensack. In diesem Umkreis des Ausdrucks von jauchzender Lebensfreude ist auch die Entstehung der badenden Frauen zu denken (vgl. die Lithographie Krüger L 230). – Kaum merklich gebräunt und minimal stockfleckig, sonst in sehr guter Erhaltung. Provenienz: Privatsammlung Rheinland.

    Künstlerverzeichnis
    Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
    Sie besitzen ein ähnliches Werk?
    Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.