Auktion 282 | 06.06.2018 11:00 Uhr | Moderne Kunst

Paul Signac | „St. Tropez“

Paul Signac: „St. Tropez“
Paul Signac: „St. Tropez“
Paul Signac: „St. Tropez“

Los 540

  • Ergebnis:  45.000*
  • Auktionsinfo

    6. Juni 2018
    Moderne Kunst

    LOVIS CORINTH
    Tulpen, Flieder und Kalla, 1915.
    Öl auf Leinwand. Ca. 63 x 50 cm.
    Ergebnis (inkl. Aufgeld): € 337.500

     

  • Unsere Experten

    Experte

    Alexandra Ruth

    Leiterin Österreich
    T +49 89 24 22 87 18
    T +49 15 90 12 90 17 6
    aruth@karlundfaber.de

Paul Signac

1863 – Paris – 1935

„St. Tropez“

Aquarell, Tusche und schwarze Kreide auf chamoisfarbenem Maschinenbütten mit Wz. „bekrönter Löwe“. (19)35. Ca. 29 x 44 cm. Signiert, datiert und betitelt rechts unten.

Details

Mit einer schriftlichen Fotoexpertise von Marina Ferretti, Paris, vom 8.2.2018.

Ausstellung: Paul Signac 1863-1935: Watercolours and Drawings, Marlborough Fine Art, London 1986, Kat.-Nr. 90, verso auf der alten Rahmenrückseite mit dem Etikett.

Provenienz: Ginette Signac, Paris;
Galerie de la Présidence, Paris, verso auf der alten Rahmenrückseite mit dem Etikett;
Privatbesitz, Süddeutschland.

Beschreibung

Signac lebte seit 1892 mit Unterbrechungen in Südfrankreich und hatte als passionierter Segler die Bucht von Saint-Tropez entdeckt, damals noch ein kleiner Fischerort. Viele seiner Arbeiten stehen in Verbindung mit Schiff und Wasser, den magischen Elementen seiner Bildwelt. Die spontane, schnelle Arbeitsweise beim Aquarellieren eignete sich besonders dazu, Farb- und Stimmungseindruck eines Momentes festzuhalten und war zugleich Ausgleich zu den minuziösen durchkomponierten, pointillistischen Ölbildern Signacs. Seine Aquarelle sind deshalb unmittelbarer und weniger doktrinär als seine Gemälde. Mit gekonnt gesetzten, schwungvollen Strichen werden hier die Hafenszenerie mit der bewegten Wolkenkulisse erfasst, bunt leuchtende Farbflecken fangen das vibrierende, mediterrane Licht ein. – Mit Büttenrändern. Im Randbereich etwas gebräunt und leicht lichtrandig. Signatur etwas verblasst. Verso kleine Reste alter Montierung, sonst von guter Erhaltung.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.