Auktion 286 | 06.12.2018 11:00 Uhr | Zeitgenössische Kunst

Gerhard Richter | Quattro Colori (904–78)

Gerhard Richter: Quattro Colori (904–78)

Los 927

  • Ergebnis:  62.500*

Gerhard Richter

1932 Dresden

Quattro Colori (904–78)

Lackfarbe auf Alu-Dibond-Platte. (2008). Ca. 19,5 x 19,5 cm. Exemplar aus einer Serie von 80 nummerierten Unikaten. Verso signiert, datiert und bezeichnet mit der Werknummer.

Details

Elger 904–78; Butin 138.

Provenienz: Privatsammlung, Bayern.

Beschreibung

Die „Quattro Colori“ zählen zu den Malereieditionen von Gerhard Richter. Basierend auf einem immer gleichlautenden Prinzip entstanden die 80 unikatären Varianten der Serie. Jedes Exemplar besteht aus vier gleich großen Quadraten, die ihrerseits wieder ein Quadrat bilden. Richter greift auf 25 Farbtöne zurück und kombiniert die Lacktäfelchen für jede Variante neu. Es entstehen streng mathematische Strukturen. Aufgrund seiner Materialbeschaffenheit verweigert sich das Artefakt jeglichem Hinweis auf die Hand des Urhebers.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.