Auktion 290 | 06.06.2019 15:00 Uhr | Zeitgenössische Kunst

Franz-Erhard Walther | Organon

Franz-Erhard Walther: Organon

Los 1113

  • Ergebnis:  2.500*

Franz-Erhard Walther

1939 Fulda

Organon

Mappenwerk mit 1 Originalzeichnung (Bleistift, Aquarell und Gouache), 68 zweifach gefalzten Doppelbogen mit farbigen Offsetlithographien und Text sowie Titel-, Impressums- und mehreren Textdoppelbogen. Alle Lithographiebogen signiert unten rechts, zusätzlich im Impressum signiert. 1986. Zeichnung ca. 31,5 x 21,5 cm (blattgroß), Lithographien bis ca. 30 x 21,5 cm (Bogen ca. 64 x 44,5 cm), Mappe ca. 35 x 26 x 9 cm. Eines von 70 im Impressum nummerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe der 2. vom Künstler überarbeiteten Auflage. Im O.-Lw.-Umschlag, hergestellt von Johanna E. Walther.

Details

Provenienz: Privatbesitz, Hessen.

Beschreibung

Herausgegeben vom Ritter Verlag, Klagenfurt. – Originalzeichnung verso an der Oberkante fest auf Karton montiert, vereinzelte schwache Knickspuren oben links und unten rechts. Doppelbogen teils mit minimal bestoßenen Blattecken, leichten Quetschfalten an den Falzen sowie geringfügigen Handhabungsspuren. Insgesamt in guter Erhaltung.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.