Auktion 283 | 07.06.2018 11:00 Uhr | Zeitgenössische Kunst & Kunst nach 1945

Gerhard Richter | Onkel Rudi

Gerhard Richter: Onkel Rudi
Gerhard Richter: Onkel Rudi

Los 934

  • Ergebnis:  18.800*

Gerhard Richter

1932 Dresden

Onkel Rudi

Cibachrome-Fotografie, auf weiße Dibond-Platte montiert, gerahmt und verglast. (2000). Ca. 87 x 50 cm (Rahmenmaße ca. 96 x 58,5 cm). Eines von 80 nummerierten Exemplaren. Verso auf der Rahmenrückwand mit Filzstift signiert sowie mit dem Editions-Etikett mit Titel und Datierung.

Details

Butin 111.

Ausstellung: Gerhard Richter: Printed! Druckgrafik, Foto-Editionen und Künstlerbücher, Museum der Moderne, Salzburg 2005; Kunsthalle Tübingen 2005; Kunsthalle Emden 2005; Kunstmuseum Luzern 2004-2005; Kunstmuseum Bonn 2004.

Provenienz: Privatsammlung, Nordrhein-Westfalen.

Beschreibung

Das Motiv entstand nach dem Ölgemälde „Onkel Rudi“ von 1965 (Nr. 85 WV der Gemälde). Es basiert auf einer Fotografie aus einem Familienalbum Gerhard Richters und zeigt Rudolf Schönfelder, den Bruder von Richters Mutter, in einer Uniform der Wehrmacht. In der malerischen Umsetzung hat der Künstler eigene biographische Materialien verwoben mit Bezügen zur deutschen Geschichte. Onkel Rudi ist in einem Einzelporträt dargestellt, die Zugehörigkeit zu einer größeren Einheit kommt durch die Wehrmachtsuniform zum Ausdruck. Richter verwischt das Motiv, es entsteht eine Unschärfe und anonymisiert den Dargestellten: Einer von unzähligen jungen Männern, dessen Taten und Schicksal prototypisch sind. Herausgegeben vom Centro Per L’Arte Contemporanea Luigi Pecci, Prato (Italien). – Sehr guter Zustand.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.