Auktion 244 | 24.05.2012 15:30 Uhr | Moderne und Zeitgenössische Kunst

Alberto Giacometti | La mère de l’artiste assise.

Alberto Giacometti: La mère de l’artiste assise.

Los 591R

  • Ergebnis:  18.800*
  • Auktionsinfo

    24. Mai 2012
    Moderne und Zeitgenössische Kunst

Alberto Giacometti

1901 Borgonovo – Chur 1966

La mère de l’artiste assise.

Schwarze Lithokreide auf glattem cremefarbenem Velin. (Um 1964). Ca. 40 : 34 cm. Gerahmt.

Details

Mit einer Fotoexpertise von Mary Lisa Palmer, Association Alberto et Annette Giacometti, vom 27.4.2009.

Beschreibung

Mit einem zarten Netz aus geraden, perspektivisch zulaufenden Linien entwirft Giacometti einen genau definierten Innenraum. Darin platziert er eine Frau in einem geschwungenen Fauteuil. Auch wenn sie nur in Umrissen angedeutet ist, wird sie durch ihre Körperhaltung als hochbetagte Person erkennbar. Sie ist der Wärmequelle des Raums zugewandt, den Rippen des Heizkörpers, der mit seinen Rundungen die Linien der Lehne wieder aufnimmt und etwas von der Behaglichkeit des Interieurs verrät. 1965 schuf Giacometti auf der Grundlage dieser Zeichnung die gleichnamige Lithographie (Lust 50). – Knittrig und mit mehreren, auch langen restaurierten Rissen.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.