Auktion 286 | 06.12.2018 11:00 Uhr | Zeitgenössische Kunst

Michael Croissant | Kopf

Michael Croissant: Kopf
Michael Croissant: Kopf
Michael Croissant: Kopf
Michael Croissant: Kopf

Los 908R

auf den Gebotszettel

Michael Croissant

1928 Landau/Pfalz – München 2002

Kopf

Eisen. (1980). Ca. 41 x 42 x 12 cm. Einer von nur fünf Güssen.

Details

Gabler/Ohnesorge 394.

Provenienz: 
Galerie Timm Gierig, Frankfurt/Main;
Privatsammlung, Deutschland.

Beschreibung

Der stark abstrahierte, reduzierte Kopf zeichnet sich durch das ausgewogene Spannungsverhältnis der weichen, voluminösen Grundform zu den rauen, schrundigen Flächen aus. Aufgrund seiner geschlossenen, gedrungenen Form vermittelt der Kopf den Eindruck meditativer Ruhe. Michael Croissants „Köpfe“ sind wesentlicher Teil seines Werkes. Zu Beginn seines Schaffens sind es noch Porträts mit erkennbaren Gesichtszügen im klassischen Sinne. Später lösen sich diese mehr und mehr auf und werden zunehmend abstrakt. – Von guter Erhaltung.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

* Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
*** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.