Auktion 229 | 04.12.2009 15:30 Uhr | Moderne und Zeitgenössische Kunst

Günther Uecker | Hommage à Pierre Boulez.

Günther Uecker: Hommage à Pierre Boulez.

Los 1055

  • Ergebnis:  4.600*
  • Auktionsinfo

    4. Dezember 2009
    Moderne und Zeitgenössische Kunst

Günther Uecker

1930 Wendorf/Mecklenburg – lebt in Düsseldorf

Hommage à Pierre Boulez.

Prägedruck auf sehr dickem Velin mit Trockenstempel der „Erker-Presse“. (19)92. Ca, 73 : 98,5 cm. Eines von 25 römisch nummerierten Exemplaren. Unten mittig bezeichnet mit „Hommage à Pierre Boulez“. Unten rechts signiert und datiert. Gerahmt.

Details

Embossing on heavy wove with blind stamp „Erker-Presse“. (19)92. Ca. 73 : 98.5 cm. From an edition of 25 numbered in Roman numerals. Signed and dated lower right. Inscribed „Hommage à Pierre Boulez“ lower middle. Framed.

Beschreibung

Prächtiges Exemplar eines Uecker’schen Nagelreliefs auf Papier. Die Nägel sind wellenförmig angeordnet, wodurch die Komposition einen sehr dynamischen Schwung bekommt. Durch die Aneinanderreihung der Nägel ergeben sich unterschiedliche Licht- und Schatteneffekte. Dieses Blatt mit der Referenz an Pierre Boulez ist die Vorlage zum Titel des Programmbuches der Salzburger Festspiele 1992. – In sehr guter Erhaltung. Provenienz: Privatsammlung, Leipzig.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.