Auktion 294 | 05.12.2019 18:00 Uhr | Ausgewählte Werke | TEIL I (Moderne & Zeitgenössische Kunst)

Ernst Ludwig Kirchner | Fünfte Jahresmappe der Künstlergruppe Brücke

Ernst Ludwig Kirchner: Fünfte Jahresmappe der Künstlergruppe Brücke
Ernst Ludwig Kirchner: Fünfte Jahresmappe der Künstlergruppe Brücke

Los 613

  • Ergebnis:  93.800*

Ernst Ludwig Kirchner

1880 Aschaffenburg – Frauenkirch/Davos 1938

Fünfte Jahresmappe der Künstlergruppe Brücke

Mappe mit 2 Holzschnitten, davon einer farbig, und 1 Radierung mit Kaltnadel von Ernst Ludwig Kirchner auf festem Velin sowie dem Titelholzschnitt von Erich Heckel auf dem Original-Papierumschlag (gelber Bütten-Doppelbogen). (1909/10). Bis ca. 25 x 34 cm (Blattgröße bis ca. 40 x 54 cm), Heckel (Umschlag) ca. 30 x 40 cm (Blattgröße ca. 42 x 55 cm). Signiert unten links bzw. unten rechts.

Details

Dube (Kirchner) H 141 II (von III), H 160, R 69; Dube (Heckel) H 181; Söhn HDO 215 1-4.

Provenienz: Privatsammlung, Norddeutschland.

Beschreibung

Alle 4 Blätter jeweils einzeln gerahmt. Enthalten sind die von Kirchner geschaffenen Blätter: „Tänzerin mit gehobenem Rock“ (Holzschnitt), „Mit Schilf werfende Badende“ (farbiger Holzschnitt) und „Drei Badende an den Moritzburger Seen“ (Kaltnadelradierung). Den Holzschnitt „Kniende Akte“ entwirft Heckel speziell für den Umschlagtitel der Mappe. Innerhalb der Künstlergemeinschaft „Brücke“ nimmt die Druckgraphik den gleichen Stellenwert ein wie die Technik der Malerei oder der Zeichnung. Gerade in diesen schwierig zu handhabenden, althergebrachten Techniken zeigen die expressionistischen Künstler ihre große Experimentierfreude und erproben neue Wege und ungewöhnliche Ausdrucksformen, die für das zeitgenössische Publikum mit herkömmlichen Sehgewohnheiten eine große Herausforderung darstellen. Die insgesamt sieben Jahresmappen der „Brücke“, die zwischen 1906 und 1912 erschienen, zählen heute unumstritten zu den Höhepunkten der Kunst des Expressionismus. – Papier partiell schwach stockfleckig, Blattkanten teils mit kleinen fachmännisch geschlossenen Läsuren und Einrisschen sowie teils minimalen Verfärbungen, leichte Knickspuren und Griffknicke, 1 Bl. mit kleinen oberflächlichen Papierausdünnungen, Umschlag (Heckel) mit etwas deutlicheren Randläsuren und Handhabungsspuren, insgesamt in guter Erhaltung.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.