Auktion 256 | 05.06.2014 15:30 Uhr | Moderne Kunst / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst

Gerhard Richter | Folge von 9 Bll.: Neun Objekte.

Gerhard Richter: Folge von 9 Bll.: Neun Objekte.

Los 619

  • Ergebnis:  18.800*
  • Auktionsinfo

    5. Dezember 2014
    Moderne Kunst / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst

Gerhard Richter

1932 Dresden

Folge von 9 Bll.: Neun Objekte.

Offset in Schwarz auf Karton. (19)69. Ca. 32 : 33 (Blattgröße ca. 45 : 45 cm). Je eines von 80 nummerierten Exemplaren. Jeweils signiert und datiert unten rechts. In O.-Umschlag.

Details

Butin 26.
Provenienz: Privatsammlung, München.

Beschreibung

Herausgegeben von der Galerie Heiner Friedrich im Verlag G. v. Pape (Edition X), München. Die „Neun Objekte“ von Gerhard Richter sind dreidimensionale Holzkonstruktionen, die der Künstler selbst gebaut hat. Danach fotografierte er sie und ließ sie professionell nach seinen Vorgaben retuschieren. Auf diese Weise sind Aufnahmen von Objekten entstanden, die logisch nicht mehr nachvollziehbar sind und das räumliche Vorstellungsvermögen des Betrachters konterkarieren. Zweifel an der Authentizität des Motivs kommen auf, zumal der Kontext der Objekte banal bis grotesk ist: eine Kaffeetafel mit Blümchengeschirr oder ein Campingstuhl. Dem Künstler geht es bei dieser konzeptuellen Folge weniger um die perfekte Inszenierung einer Illusion als vielmehr um die Offenlegung der Möglichkeiten von Bildmanipulation. Die „Neun Objekte“ zählen zu einer Reihe von Editionen, in der sich Richter mit dem Phänomen der optischen Täuschung im Sinne einer Wahrnehmungskrititk auseinandersetzt. – Von sehr guter Erhaltung.

Künstlerverzeichnis
Finden Sie weitere Arbeiten dieses Künstlers in unserem Künstlerverzeichnis.
Sie besitzen ein ähnliches Werk?
Lassen Sie Ihr Werk von unseren Experten schätzen. Füllen Sie unsere Schätzanfrage aus.

    * Alle Angaben inkl. Aufgeld (25%) ohne MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    ** Alle Angaben zzgl. Aufgeld (25%) und MwSt. und ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.
    *** Unter Vorbehalt: Nachverkaufspreise von unter Vorbehalt zugeschlagenen Werken auf Anfrage.
    Die private oder gewerbliche Vervielfältigung und Verbreitung aller im Ausstellungs- und Auktionsarchiv angezeigten Werkabbildungen ist unzulässig. Alle Rechte vorbehalten.