Pablo Picasso

Picasso war einer der berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts. Er wurde 1881 in Málaga geboren galt schon sehr früh als Talent. Bereits im Alter von sieben Jahren begann er unter Aufsicht seines Vaters mit der Malerei. Im Alter von 14 Jahren wurde er an der Kunstakademie La Llotja aufgenommen, wo er sogar die ersten zwei Klassen überspringen durfte. Später lebte und arbeitete Picasso in Barcelona und Paris. Picasso betätigte sich als Maler, Grafiker und Bildhauer. Sein Werk umfasst neben Gemälden, Zeichnungen, Grafiken und Collagen auch Plastiken und Keramiken und weist eine Vielfalt von unterschiedlichen Ausdrucksformen und Techniken auf. Zusammen mit Georges Braque gilt Picasso als Gründer des Kubismus. Als eines seiner eindrucksvollsten und großartigsten Werke gilt Guernica (1937), welches die Schrecken des spanischen Bürgerkrieges darstellt. Picasso war zutiefst erschüttert von den Ereignissen in Spanien und unterstützte von Paris aus die republikanische Regierung Spaniens.