Franz West

Untitled (Telephone Sculpture)

Details

Wir danken der Franz West Privatstiftung, Wien, für die freundlichen Hinweise bei der Katalogisierung dieses Werkes.

Ausstellung:
Franz West, mit einer Geste von Raymond Hains, Galerie Walcheturm, Zürich 1995;
Franz West, Galerie Eva Presenhuber, 95-15, Zürich 2017, mit farb. Abb. S. 32.

Provenienz:
Galerie Walcheturm, Zürich;
Privatsammlung, Schweiz, 1995 bei Vorgenannter erworben.

Descrizione

• Franz West war einer der bedeutendsten und gerade auch für jüngere Generationen einer der einflussreichsten österreichischen Künstler
• Typisch amorphes Gebilde aus Gips und Papiermaschee mit hohem Wiedererkennungswert
• Die Plastiken und Installationen von Franz West füllen ganze Räume in den wichtigsten Museen der Welt

Je nachdem, von welchem Blickwinkel das amorphe Gebilde von Franz West betrachtet wird, lassen sich verschiedene Formen oder Teile von Gesichtern in der Struktur erkennen, die sich auf den zweiten Blick jedoch als Fantasiegespinste entpuppen. West fordert den Betrachter heraus, in einen assoziativen Austausch mit seiner Skulptur zu treten.
Anders als bei seinen berühmten “Passstücken”, welche von Ausstellungsbesuchern angefasst und am Körper getragen werden sollen, funktionieren die von West spitz genannten “legitimen Skulpturen” durch rein intellektuelle Auseinandersetzung. Durch die verschiedenen Assoziationsketten, die bei der Beschäftigung mit dem Werk ausgelöst werden, erreichen sie ihre Vollendung.
Der österreichische Künstler entwickelte seit den 1970er-Jahren mit seinen andersartigen Skulpturen und Objekten eine sehr spezifische Position. Formale Regeln wurden von ihm angezweifelt und ein Kunstverständnis entwickelt, welches die strikte Trennung von Kunstobjekt und Betrachter ablehnt. Er nutzt Materialien wie Gips, Polyester oder, wie auch in diesem Fall, Papiermaschee aus Telefonbuchseiten. Die weichen und leicht formbaren Stoffe ermöglichen eine offene Arbeitsweise mit oft beiläufig experimentellem Charakter. Wests Arbeiten sind nicht glatt und perfekt, sie zeigen deutliche Arbeitsspuren und weisen jegliche Normen von sich.

* Tutte le informazioni includono la commissione a carico dell'acquirente (27%) senza IVA e senza garanzia. Salvo errori.
** Tutte le informazioni più la commissione a carico dell'acquirente e l'IVA e senza garanzia. Salvo errori.
*** Con riserva: L'offerta è stata accettata al di sotto del limite. L'acquisizione dell'opera potrebbe essere ancora possibile nella nostra vendita post-asta.
R = Le opere d'arte regolarmente tassate
N = Opere d'arte soggette a tassazione differenziata e provenienti da un paese non UE
Non è consentita la riproduzione e la distribuzione privata o commerciale di tutte le illustrazioni delle opere esposte nell'archivio della mostra e dell'asta. Tutti i diritti riservati.