Einblattholzschnitt 15. Jh.

In preparation of the crucifixion

Details

W. L. Schreiber, Handbuch der Holz- und Metallschnitte des 15. Jahrhunderts, Leipzig 1928, Bd. I, Nr. 666.

Provenienz:
W. L. Schreiber, Potsdam, verkauft vor 1925;
Colnaghis, London, verso mit der Inventarnummer “10967”;
Dr. A. W. Blum (1882 – 1952), Schweiz und Short Hills, verso mit dem Stempel (Lugt 79b).

Descrizione

Ausgezeichneter, kräftiger und klarer Druck in zeitgenössischem Kolorit unter Verwendung der typischen Farben Grün, Ocker, Blau und Karmesinrot. Die Einfassungslinie in Karmesin umrandet. Gedruckt in Augsburg. Einblattholzschnitte des 15. Jahrhunderts gehören zu den größten Raritäten auf dem Grafikmarkt. – Ein 4 mm langer, geschlossener Einriss am linken Rand, die rechte untere Eckenspitze angesetzt, ansonsten gut und farbfrisch erhalten.