Lyonel Feininger

Landschaft (Harz)

Details

Achim Moeller, Geschäftsleiter des Lyonel Feininger Projects LLC, New York/Berlin, hat die Echtheit dieses Werkes, das im Archiv des Lyonel Feininger Project unter der Nummer 1192-03-22-13 registriert ist, bestätigt.

Ausstellung:
Feininger im Harz, Lyonel-Feininger-Galerie, Quedlinburg 13.6.-20.9.2009, EA, Kat., Moeller Fine Art, Berlin 17.1.2009-30.1.2010, S. 68 mit farbiger Abb.

Provenienz:
Privatsammlung, New York.

Descrizione

Lyonel Feininger fertigte diese expressive Zeichnung der typischen Harzer Baumlandschaft am 16. Juli 1917, einen Tag vor seinem 46. Geburtstag an. Die Zeichnung ist in der Nähe von Braunlage entstanden, wo Feininger mit seiner Familie im Sommer 1917 Urlaub machte. Für den Künstler war dieser Aufenthalt die erste Möglichkeit während der Kriegsjahre, seinem geliebten Skizzieren in der freien Natur wieder nachgehen zu können. Als er Anfang August 1917 wegen der Vorbereitung seiner ersten großen Einzelausstellung in der Galerie “Der Sturm” von Herwarth Walden nach Berlin zurückgekehrt war, schrieb er rückblickend an seine Frau Julia: “Ich habe eine fast märchenhafte Erinnerung an manche liebe Tage. Und in dem engen Zimmerlein habe ich eine Zahl sehr wichtiger Kompositionen zustande gebracht. (…) Ich male jetzt mit souveräner Sicherheit, bin so bereichert an Form und Farben.” – Eine Seite mit Perforierung. Minimal gebräunt, sonst in schöner Erhaltung.