Auction 280 | 12/07/2017 02:30 pm | Contemporary Art & Post War

Christian Ludwig Attersee | „Wetterwechsel“

Christian Ludwig Attersee: „Wetterwechsel“

Lot 983

  • Result:  17.500*
  • Auction info

    7 December 2017
    Contemporary Art & Post War

    Gerhard Richter
    Abstraktes Bild (585-3), 1985.
    Oil on Canvas, c. 52 x 72 cm.
    © Gerhard Richter, 2017.

  • Our Experts

    Expert

    Nina Wieland (née von Lichtenstern)

    Specialist Contemporary Art
    T +49 89 24 22 87 220
    nwieland@karlundfaber.de

    Expert

    Alexandra Ruth

    Director Austria
    T +49 89 24 22 87 18
    T +49 159 01 29 01 76
    aruth@karlundfaber.de

Christian Ludwig Attersee

1940 Pressburg/Bratislava

„Wetterwechsel“

Acryl und Lack auf Leinwand und Rahmen. (19)83. Ca. 86 x 109 cm. Signiert, datiert und betitelt auf dem Rahmen oben rechts. Verso auf der Leinwand nochmals signiert, datiert „Aug. 83“, betitelt sowie bezeichnet mit der Werknummer „2009“ und Ortsangabe „St. Ma.“ (St. Martin an der Raab). Im bemalten O.-Künstlerrahmen.

Details

Gorsen 2009.
Ausstellung: 41. Biennale Venedig, Venedig 1984, verso mit dem Etikett;
Christian Ludwig Attersee, Kestner-Gesellschaft, Hannover 1985, Kat.-Nr. 43, mit farb. Abb., verso mit dem Etikett;
Attersee, Die gemalte Reise 1963-1993, Haags Gemeentemuseum, Den Haag 27.2-19.4.1993, verso mit dem Etikett.

Provenienz: Dorotheum, Auktion 1650, Wien 26.5.1992, Los 334;
Privatsammlung, München.

Essay

Christian Ludwig Attersees gebürtiger Name ist Christian Ludwig. Nach seiner ersten Ausstellung in Berlin, wo auch der deutsche Op-Art Künstler Wolfgang Ludwig zeitgleich ausstellt, beschließt er während einer Zugfahrt mit der jungen Galeristin Krinzinger, sich fortan Attersee zu nennen. Der Künstler war ein passionierter und erfolgreicher Seegler vom Attersee. Seine Mutter hatte Rettungswesten und Decken immer mit „Attersee“ beschriftet und wenn er gewonnen hat, wurde sein Name mit dem Zusatz seines Reviers, seiner Heimat genannt. Er selbst sagt in einem Interview mit Julia Rumplmayr der Wiener Zeitung anlässlich seines 75. Geburtstages, er sei ein Schauspieler der Kunst. Seine Bilder sind Inszenierungen, Bühnenbilder, Musikstücke und Dichtungen zugleich. Sie vereinen und komprimieren all seine Talente in einem zweidimensionalen Bildmedium, dessen Grenzen er jedoch zu sprengen versucht. Und auch wenn Ludwig sich gegen den Profisport Segeln und für die Malerei entscheidet, die Faszination für Wasser, Wellen und Wind, das Gefühl für die unterschiedlichen Töne der Farbe Blau bleiben ihm verhaftet und fließen stark in die farbliche Bildgestaltung seiner Werke ein. Wie schäumende Wellen scheinen manche seiner wirren Form- und Farbkulminationen den Betrachter zu überrollen.

Artist index
Find more artworks by this artist in our Artist index.
You own a similar work?
Get your artwork estimated by our experts. Fill out our request form.

    * All results incl. buyer’s premium without VAT. No guarantee, subject to error.
    ** All post sale prices plus 25% buyer’s premium and VAT. No guarantee, subject to error.
    *** Conditional Sale: Post-Auction prices for conditional sales on request.
    The private or commercial use of images shown on this Website, in particular through duplication or dissemination, is not permitted. All rights reserved.