Auction 296 | 07/16/2020 11:00 am | Modern Art

Erich Heckel | “Fields by the sea”

Erich Heckel: “Fields by the sea”
Erich Heckel: “Fields by the sea”
Erich Heckel: “Fields by the sea”

Lot 543

  • Estimate: € 10.000/12.000
  • Post sale price:  9.600**
  • Auction info

    Modern Art

    Cover Picture:
    Henry Moore, Two seated figures against wall, 1960
    © The Henry Moore Foundation. All Rights Reserved/VG Bild-Kunst, Bonn 2020

  • Our Experts

Erich Heckel

1883 Döbeln/Sachsen – Radolfzell 1970

“Fields by the sea”

Watercolour, chalk pastel in colours and pencil on laid paper watermarked “Bergisch Gladbach”. (19)24. C. 51 x 62.5 cm. Signed, dated, and titled lower right. We are thankful to Hans Geissler and Renate Ebner of the estate of Erich Heckel, Hemmenhofen for the information they have kindly provided for cataloguing this lot. The drawing is registered in the archive of the estate.

Details

Wir danken Hans Geissler und Renate Ebner, Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen, für die freundlichen Hinweise bei der Katalogisierung dieses Werkes. Das Aquarell ist im Nachlass-Archiv registriert.

Ausstellung: Erich Heckel in Angeln, Städtisches Museum, Flensburg 1959, Kat.-Nr. 28;
Erich Heckel, Haus am Lützowplatz, Bezirksamt Tiergarten, Berlin 1960, Kat.-Nr. 5;
Ausstellung Erich Heckel. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Galerie Roman Norbert Ketterer, Campione d’Italia 1966, Kat.-Nr. 116, mit s/w Abb.

Provenienz: Nachlass des Künstlers (bis 1972);
Galerie Roman Norbert Ketterer, Campione d’Italia;
Privatbesitz, Nordrhein-Westfalen, bei Vorgenannter ca. 1972 erworben.

Essay

Dieses schöne Blatt hatte Heckel ursprünglich für seine Frau Siddi reserviert, worauf das kleine Symbol neben der Jahreszahl „24“ unten rechts hinweist. Im Juni 1913 reist Erich Heckel erstmals an die Küste der Flensburger Förde und findet in dem winzigen Dorf Osterholz den Ort, an dem er mit Siddi von nun an alljährlich – mit Unterbrechung durch den Ersten Weltkrieg – Sommer und Herbst verbringen wird. Der einsame, durch die Steilküste geschützte Strand ist Schauplatz all der Badeszenen, die er in diesen Jahren zeichnen wird, und das hügelige Hinterland (Angeln) unerschöpflicher Gegenstand seiner Landschaftsmalerei bis 1943. Das Aquarell ist dabei seine bevorzugte Technik, um die Natur in strahlenden Farben und in aufgebrochenen, expressiven Formen zu malen wie in der vorliegenden Arbeit. Besonders reizvoll zeigt sich hier die ungewöhnliche Kombination von Aquarell und farbiger Kreide, wodurch Heckel verschiedene interessante Oberflächenstrukturen und Farbdichten erzeugt. – Lichtrandig und schwach stockfleckig gebräunt, teils leicht berieben, kleine hinterlegte Fehlstellen an den Ecken, kleine Randläsuren und Einrisschen, leicht knittrig und griffknickig, sonst gut.

Artist index
Find more artworks by this artist in our Artist index.
You own a similar work?
Get your artwork estimated by our experts. Fill out our request form.

    * All results incl. buyer’s premium without VAT. No guarantee, subject to error.
    ** All post sale prices plus 25% buyer’s premium and VAT. No guarantee, subject to error.
    *** Conditional Sale: Post-Auction prices for conditional sales on request.
    The private or commercial use of images shown on this Website, in particular through duplication or dissemination, is not permitted. All rights reserved.