Rembrandt Harmensz. van Rijn

Abraham and Isaac

Details

Bartsch 34; White/Boon 34 I (von I); Hinterding/Rutgers (The New Hollstein) 224 I (von II).

Description

Brillanter, präziser und kräftiger Lebzeitenabzug mit dem kompletten Bogen am oberen Rand und vor den Überarbeitungen an Abrahams rechter Schulter und zwischen dessen linker Hand und Isaak wie für den frühen Zustand gefragt. Mit schönem Plattenton und rau zeichnenden Plattenkanten, knapp auf die Plattenkante geschnitten.
Möglicherweise zu einer Folge der Isaaksgeschichte gehörend (vgl. Los 440), zeigt das Blatt Abraham und Issak vor der Opferstätte miteinander im Gespräch. Isaak, mit dem Holzbündel in den Händen, hört aufmerksam seinem Vater zu, der ihm vom Brandopfer erzählt, aber die Wahrheit verschweigt. Issaks Frage “Siehe hier ist Feuer und Holz, wo aber ist das Schaf zum Brandopfer” (1. Mose, 22, 1-8), beantwortet er gestenreich – er fasst sich mit der Rechten ans Herz und weist mit der linken Hand zum Himmel. Es deutet noch nichts auf den kommenden furchtbaren Moment, in dem Abraham tatsächlich seinen Sohn opfern will – hier wählt Rembrandt einen Moment der Stille, der nur durch die Eindringlichkeit der Gesten auf das Kommende weist. – Die rechte obere Ecke minimal bestoßen. Wenige, winzige Braunfleckchen, oben rechts eine leichte Knickspur. Verso mit Montageresten, ansonsten schönes Exemplar. In diesem frühen Zustand sehr selten!