Albrecht Dürer

Christ driving the money changers from the temple

Details

Bartsch 23; Meder 131 I (von III c); Schoch/Mende/Scherbaum 192 I (von III c).

Provenienz:
Fürst zu Oettingen-Wallerstein, Maihingen, verso mit dem Stempel (Lugt 2715a);
C. G. Boerner, Leipzig, Auktion 188 (Sammlung des Fürsten zu Oettingen-Wallerstein in Maihingen), 28. Mai 1935, aus Los 94;
Stuttgarter Kunstkabinett, Auktion 14, 7.-9. November 1951, aus Los 812;
seitdem in Privatbesitz, Süddeutschland.

Description

Blatt 7 aus der Folge: Die Kleine Passion. Tiefschwarzer, satter und klarer Frühdruck. In der unteren Linie mit einer winzigen Lücke. Teilweise knapp auf die Einfassungslinie geschnitten. – Papier verso minimal fleckig, recto nicht wahrnehmbar. In der unteren rechten Ecke mit einem alten Monierungsrest auf der Rückseite. Die obere Ecke verso auf die Unterlage montiert, ansonsten altersgemäß sehr gut erhalten.