Rembrandt Harmensz. van Rijn

Selbstbildnis mit offenem Mund

Details

Bartsch 13; White/Boon 13 III (von III); Hinterding/Rutgers (The New Hollstein) 67 III (von III).

Description

Brillanter, klarer Druck, mit dem Fleck auf der Nase und dem entfernten Haar am Kopf oben rechts. Mit einem bis zu 5 mm breiten Rändchen um die deutlich druckende Plattenkante. Die Darstellung zeigt Rembrandt im Alter von 24 Jahren, noch zu seiner Leidener Zeit. Das Blatt gehört zu einer Reihe von Ausdrucksstudien, in denen Rembrandt sein Gesicht als Modell für das Studium und die Darstellung unterschiedlicher Affekte verwendete, mit dem Ziel, zu einer authentischen Wiedergabe von Emotionen zu gelangen. Innerhalb dieser Werkgruppe zählt diese Radierung zu seinen seltensten Blättern, da die Platte früh verloren ging. Von Nowell-Usticke mit RR- bewertet, “a very scarce portrait”. – Kleinere Papiermängel im Rand vor allem unten, verso mit Resten von früherer Montierung, ansonsten sehr gut erhalten. Selten!